Microsoft Exchange Server – kritische Sicherheitslücken

Zehntausende deutsche Microsoft Exchange Server sind laut BSI betroffen. Eine schwerwiegende Sicherheitslücke, die es Angreifern erlaubt, sich erweiterte Rechte zu erschleichen.

Betroffen sind:
Microsoft Exchange Server 2010 < SP 3 Update RU30
Microsoft Exchange Server 2013 < Cummulative Update 23
Microsoft Exchange Server 2016 < Cummulative Update 14
Microsoft Exchange Server 2016 < Cummulative Update 16
Microsoft Exchange Server 2019 < Cummulative Update 3
Microsoft Exchange Server 2019 < Cummulative Update 5

Sprechen Sie uns an – wir Unterstützen Sie schnell & kompetent bei der Fehlerbeseitigung.

Lesen Sie hier die Sicherheitswarnung des BSI
https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BSI/Publikationen/Cybersicherheitswarnungen/2020/2020-252437-1021.pdf?__blob=publicationFile&v=3

 

By | 2020-10-15T13:04:25+02:00 Oktober 14th, 2020|aktuelles&service|Kommentare deaktiviert für Microsoft Exchange Server – kritische Sicherheitslücken